Das IFRA-Modul

| Sicherheitsdatenblatt-Erstellung
Geschrieben von: Selerant EHS

fragrance-soubstances-parfums

Durch die Installation des IFRA-Moduls wird in HazEX Professional ein zusätzlicher Menüpunkt erzeugt. Darüber wird die Erstellung der IFRA-Dokumente und die Festlegung von Konzentrationsgrenzen für Stoffe gesteuert.

Wie funktioniert das?

Über die Eingabemaske werden die erforderlichen Informationen für Berechnung eingegeben:

  • Konzentrationsgrenzen und Verwendungsbeschränkungen für jede Kategorie
  • Stoffgruppen
  • Bei Aktivierung der Funktion „Verwaltung ätherischer Öle“ kann über eine Markierung festgelegt werden,  ob die Zubereitung ein ätherisches Öl ist
  • Bemerkungen

module-IFRA-1

Der im Modul vorhandene IFRA-Limit-Bereich erlaubt es, für jede Klasse eine andere Dosierungsgrenze einzufügen (Spalte: Limit%). Über die Tabelle, die die Stoffgruppen verwaltet, kann die Zugehörigkeit eines bestimmten Stoffes zu einer oder mehreren Gruppen oder Kategorien angegeben werden.

module-IFRA_02

Es besteht die Möglichkeit, bestimmte Klassen zu verwalten, die die Festlegung von Grenzwerten für Stoffe für mehrere Klassen gleichzeitig ermöglichen, entsprechend den Unterteilungen, die in den IFRA-Änderungen vor dem 46. Abschnitt eingefügt wurden. Diese Tabelle wurde aus dem Dokument "IFRA RIFM QRA Information booklet V6.pdf“, Tabelle 4 übernommen.

Mit dem IFRA-Modul kann man zwei unterschiedliche Dokumente erstellen:

  • Das IFRA-Zertifikat: ein durch die Software automatisch erstelltes Dokumentenmodell gemäß den IFRA-Verhaltensregeln
  • Das IFRA-Analyse-Dokument: Ein nützliches Werkzeug für die Änderung von Formulierungen. Es dient dazu, das Produkt mit regulatorischen Kriterien und anderen Einschränkungen in Bezug auf die Verwendung bestimmter Stoffe kompatibel zu machen. Die Berichtsfunktion (Reporting) des IFRA-Moduls ermöglicht dem Benutzer eine schnelle Bewertung der Zusammensetzung des Produktes.

Zur Vereinfachung der Dateneingabe wurden die IFRA-Grenzwerte aus dem Dokument "IFRA Standards Overview (48th Amendment)", das verfügbar ist auf der IFRA-Webseite, in die Installationsskripte eingefügt. Nur Stoffe mit einer CAS-Nummer im Dokument "IFRA Standards Overview (48th Amendment)" sind in der Datenbank angelegt. Stoffe ohne CAS-Nummer sind nicht darin angelegt. Daten und regulatorische Verweise werden durch Selerant gemäß den IFRA-Updates aktualisiert.

Des weiteren bietet das IFRA-Modul auch die Möglichkeit, Dokumente zu ändern und Dosierungen zu berechnen und diese optimal an den Bedarf unserer Kunden anzupassen (zusätzliche Klassen, spezielle Klassen und Formatierungen von Berichten).

Ist das Modul verfügbar?

Das Modul ist für unsere Kunden verfügbar: Bitte kontaktieren Sie unsere Kundenbetreuung und eu-customer-service@selerant.com, um einen Termin für eine Online-Demo mit einem Anwendungsbetreuer zu vereinbaren oder um weitere Informationen zu dem Produkt zu erhalten.

Newsletter 109