Europa: Vorschläge für neue harmonisierte CLP-Einstufungen

Europa: Vorschläge für neue harmonisierte CLP-Einstufungen

| Regulatory | GHS-Konformität | Blogs
Geschrieben von: Selerant EHS

Harmonisierte Stoffeinstufung: Vorschläge

Der Ausschuss für Risikobeurteilung (RAC), der die Stellungnahmen der ECHA zu den Risiken von Stoffen für die menschliche Gesundheit und die Umwelt im Rahmen der REACH- und CLP-Verfahren (europäische Umsetzung des GHS-Systems) erstellt, hat auf der Website der ECHA die harmonisierten Einstufungen und das zugehörige Dossier veröffentlicht, die für die folgenden Stoffe vorgeschlagen wurden:

  • Thymol (EG-Nr. 201-944-8, CAS-Nr. 89-83-8); es ist in Anhang VI der CLP-Verordnung mit Index-Nr.

604-032-00-1 und der folgenden harmonisierten Einstufung enthalten: Acute Tox. 4, H302; Skin Corr. 1B, H314; Aquatic Chronic 2, H412. Der von Spanien übermittelte Einstufungsvorschlag sieht die Hinzufügung der Einstufungen Eye Dam. 1, H318; Skin Sens. 1, H 317; STOT SE 3, H336 und die Änderung der Einstufung Aquatic Chronic von Kat. 2 zu Kat. 3 (H412) vor.

  • Eugenol (EG-Nr. 202-589-1; CAS-Nr. 97-53-0); Spanien hat vorgeschlagen, diesen Stoff mit der folgenden harmonisierten Einstufung in Anhang VI aufzunehmen: Acute Tox. 4, H302; Skin Irrit. 2, H315; Eye Irrit. 2, H319; Skin Sens. 1A, H317; STOT SE 3, H336; Aquatic Chronic 2, H411.
  • Zimtdehyd (EG-Nr. 203-213-9, CAS-Nr. 104-55-2); die Niederlande haben vorgeschlagen, diesen Stoff mit der folgenden harmonisierten Einstufung in Anhang VI aufzunehmen: Eye Irrit. 2, H319; Skin Sens. 1A, H317; Aquatic Acute 1, H400; Aquatic Chronic 2, H411.
  • Benzobicyclon (EG-Nr. 605-078-5, CAS-Nr. 156963-66-5); Malta hat vorgeschlagen, diesen Stoff mit der folgenden harmonisierten Einstufung in Anhang VI aufzunehmen: Aquatic Acute 1, H400 mit Multiplikationsfaktor M=100; Aquatic Chronic 1, H410 mit Multiplikationsfaktor M=100.

Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link: