Neue CLP-Aktualisierung: Veröffentlichung der 12. ATP

| Europa
Geschrieben von: Selerant EHS

Die 12. ATP der CLP-Verordnung

Neue CLP-Aktualisierung: Veröffentlichung der 12. ATPAm 12. März 2019 wurde die Verordnung (EU) 2019/521 veröffentlicht. Sie stellt die 12. ATP zur Änderung der CLP-Verordnung (1272/2008) dar.

Die 12. ATP passt die CLP-Kriterien an die 6. und 7. Auflage des UN-GHS an. Genauer gesagt, führt sie die neue Klasse desensibilisierter Sprengstoffe und eine neue Kategorie pyrophorer Gase ein. Es wird auch eine neue Berücksichtigungsgrenze von 1% für Komponenten eingeführt, die als STOT SE 3 eingestuft und aspirationstoxisch sind, was die Einstufungsberechnung von Gemischen betrifft.

Die 12. ATP-Verordnung stellt ferner klar, wann der EUH-Satz EUH208 Stoffen mit spezifischen Konzentrationsgrenzwerten (SCL) zugeordnet werden sollte.

Außerdem ändert die 12. ATP den Wortlaut einiger H- und P-Sätze.

Die 12. ATP wird ab 17. Oktober 2020 verbindlich anzuwenden sein, jedoch ist eine freiwillige Übernahme vor Ablauf dieser Frist möglich.

Selerant hat bereits die Analyse und Implementierung dieser neuen ATP geplant und wird Sie auf dem Laufenden halten.

Folgen Sie diesem Link, um den vollständigen Text dieser Verordnung zu lesen, der in allen EU-Sprachen verfügbar ist:

Newsletter 120