Offene öffentliche Konsultation zur nächsten Revision der CLP-Verordnung veröffentlicht.

Offene öffentliche Konsultation zur nächsten Revision der CLP-Verordnung veröffentlicht.

| Regulatory | GHS-Konformität | Blogs
Geschrieben von: Selerant EHS

Offene öffentliche Konsultation zur nächsten Revision der CLP-Verordnung veröffentlicht.Der Open Public Consultation-Prozess

Die CLP-Verordnung zielt darauf ab, die gefährlichen Eigenschaften von Chemikalien zu identifizieren und definiert die Kennzeichnungs- und Verpackungsvorschriften mit dem Ziel, Bürger, Arbeitnehmer und Umwelt zu schützen und gleichzeitig den Austausch chemischer Produkte innerhalb der EU zu erleichtern. Diese weitreichenden Ziele werden mit der periodischen Überarbeitung der regulatorischen Anforderungen auf Grundlage aktuellster wissenschaftlicher Daten und der Erhebung der öffentlichen Meinung erreicht.

Um Rückmeldungen zu verschiedenen Themen zu sammeln und die wichtigsten technischen Aspekte bei zukünftigen Überarbeitungen der Verordnung zu berücksichtigen, hat die Europäische Kommission am 9. August eine diesbezügliche offene Umfrage (Open Survey) veröffentlicht, die direkt in die Arbeit der Europäischen Kommission einfließen wird.

Sie Umfrage: was ist neu ?

Im Folgenden nennen wir die interessantesten der diskutierten Themen und weisen auf künftige Absichten der Europäischen Kommission hin:

  • Wahrscheinliche Einführung neuer CLP-Gefahrenklassen (d. h. endokrine Disruptoren mit schädlichen Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit oder die Umwelt, PBT, vPvB, PMT, vPvM, Immuntoxizität und Neurotoxizität),
  • Mögliche Harmonisierung von Expositionsdaten (d.h. DNEL, PNEC, DMEL),
  • Möglichkeit, bestimmte Kennzeichnungselemente vom physischen Etikett auf ein digitales Medium (z. B. QR-Code) zu verschieben,
  • Ausweitung der PCN-Anforderung auf gefährliche Stoffe,
  • Mögliche Einführung von CLP-Anforderungen zur Kennzeichnung von Umweltgefahren auch für von der CLP-Verordnung ausgenommene Produktkategorien.

Weitere Informationen finden Sie unter den folgenden Links:

EHS Monthly Newsletter - Subsribe Now